10 wertvolle Tips zur Verbesserung deines LinkedIn-Profils

Profil LinkedIn optimieren
LinkedIn Profil optimieren

LinkedIn, Xing und andere Social-Media-Platformen gehören in vielen Branchen inzwischen zum Standard, wenn es ums ‘Recruiting’ geht. In Deutschland noch ein recht junges Thema, ist es deine Chance gleich vorne mit dabei zu sein. Dein Profil lässt sich mit wenigen Handgriffen zu einem Magnet für Anfragen machen.

  1. Public-URL anpassen
    In einigen Berufsgruppen und Ländern wird das LinkedIn-Profil schon so selbstverständlich genannt wie die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Eine Adresse, die man sich merken kann, ist da sinnvoll. In der Bearbeitungs-Maske für das öffentliche Profil kannst du deine public URL ändern — am besten auf den eigenen Namen. Sieht dann schicker aus und kann sich auch bei der Google-Suche positiv bemerkbar machen.
  2. Einstellungen zu Aktivitäten richtig wählen
    Unter “Privatsphäre-Steuerelemente” gibt es den Punkt zur Veröffentlichung deiner Aktivitäten. Gerade wenn man Geschäftskontakte knüpft sollte man dafür sorgen, dass diese nicht mit sinnlosen Benachrichtigungen / Status-Updates konfrontiert werden. Lieber ausschalten wenn man es nicht als Werkzeug für die eigenen Zwecke nutzt und so den Spam von Status-Updates reduzieren.
  3. Wirklich gutes Foto verwenden
    Es gibt Fotos und wirklich gute Fotos. In Profilen wie Xing oder LinkedIn sollte ein wirklich gutes sein. Dein Foto hat einen gewaltigen Einfluss auf den ersten Eindruck. Also vom professionellen Fotografen oder begabten Amateur machen lassen, lächeln und aussehen wie jemand den man gerne ansprechen würde.
  4. Multimedia-Inhalte
    Videos, Bilder, Präsentation und Dokumente – wenn du die Möglichkeit hast dein Profil anzureichern, dann mach es. Gerade in kreativen Berufen gibt es hier hervorragende Chancen sich gewinnbringend zu platzieren. Die Besucher deines Profils werden sich gerne damit beschäftigen.
  5. Profil-Slogan anpassen
    LinkedIn setzt den Slogan auf den Titel der letzten Tätigkeit. Auf einer Position direkt unter deinem Namen hat dieser Slogan einen sehr hohen Stellenwert.  Nutze die Chance dich hier zu beschreiben und in Szene zu setzen.
  6. Aktuelle Tätigkeit nennen
    Die meisten Suchen sind auf die gerade ausgeübte Tätigkeit eingegrenzt. Nutze das und trage sie ein. Auch wenn du gerade auf Arbeitssuche bist kannst du dies zu deinem Vorteil nutzen. Erstelle einen Eintrag mit der angestrebten Tätigkeit und ergänze in der Beschreibung, dass du gerade eine neue Herausforderung suchst.
  7. Die richtigen Schlüsselwörter verwenden
    Achte bei deinen Beschreibungen und Aufzählungen darauf die richtigen Schlüsselbegriffe zu verwenden. Mit den gängigen Schlüsselwörtern kannst du die Trefferwahrscheinlichkeit wesentlich verbessern — der überwiegende Teil der Suchen wird nun mal über Stichwörter geführt.
  8. Beschreibungen ergänzen
    Warum nicht sagen, was du gemacht und geleistet hast? Wenn du deinem Profil eine ausgeübte Tätigkeit hinzufügst, sollte eine aussagekräftige Beschreibung dazu gehören. Mit einer Liste von Tätigkeiten, gewonnenen Schlüsselqualifikationen und besonderen Erfolgen kannst du den Leser von dir begeistern und für dich interessieren.
  9. Kenntnisse und Fähigkeiten darstellen
    Ganz unten im Profil versteckt sich das Feld “Kenntnisse”. Hier solltest du die eintragen, die für die gewünschte Position notwendig und vorteilhaft sind. Das Feld gibt keine Form vor aber eine Aufzählung von bis zu 20 Stichworten bietet sich an. Achte auch hier darauf die Schlüsselbegriffe zu verwenden die gesucht werden. In der LinkedIn-Suche wird dieses Feld besonders hoch geschätzt.
  10. Lass andere für dich werben
    Wir sind ja gerne bescheiden und unaufdringlich — ist auch ok. Lassen wir andere für uns werben! Das kommt in vielen Fällen auch besser an. Also bitte deine Kontakte, dich und deine Kenntnisse zu loben, empfehlen auszusprechen oder gar eine Bewertung über dich zu schreiben.

Einen guten Einstieg in die Selbstvermarktung im Social-Media-Bereich bietet das Buch: Die Ich-Marke: Erfolgreiches Eigenmarketing mit Social Media (Bizztec)

This entry was posted in LinkedIn Profil, Social-Media and tagged , , , , . Bookmark the permalink.